Leuchtfeuer 1

Grand Manan, New Brunswick: Begonnen hat alles mit ein paar Bildern, geschossen für einen Weihnachtskalender für meine Mutter, geendet hat es mit einer vollen Festplatte und etlichen Gigabytes Bildmaterial.

130506 09 Trip Swallow Tail LighthouseDer Swallowtail Lighthouse wurde erbaut im Jahr 1860 auf einer Klippe am nordwestlichen Zipfel der Insel in der Nähe von North Head, leicht zu erreichen vom Fährhafen, sei es zu Fuss oder mit dem Auto. Er ist ganzjährig zugänglich, allerdings nur über eine Treppe und eine hölzerne Brücke zu erreichen. Sollte diese gesperrt sein, kann er nur aus der Ferne bewundert werden. Wartungsarbeiten werden aber meist im Frühjahr (April Mai), nach einer rauhen Wintersaison durchgeführt. Angeschlossen ist eine Touristeninformation (Führungen werden angeboten), ein Museum und die Wetterstation. Auf Grund der Lage der schönste Leuchtturm auf der Insel und einer der schönsten Kanadas.

Leuchtturm - Long EddyLong Eddie Point (1873) begann seine Karriere eigentlich als “Fog Station” und wurde erst 98 Jahre nach seiner Erbauung zu einem vollwertigen Leuchtturm. Der Leuchtturm liegt direkt an der Strasse und lässt sich ziemlich gut mit dem Auto erreichen. Auch zu Fuss ist es kein Problem, aber von North Point aus ca. 6 Kilometer.  Er stellt kein perfektes Fotomotiv dar, wobei man mit einer guten Kamera oder etwas mehr Geschick, einiges rausholen kann. Vom Leuchtturm ist es ein kurzer Weg zum Kiesstrand an dem allerlei Treibgut liegt. Die beiden ehemaligen Häuser des Leuchtturmwärters sind mittlerweile an Privatleute verkauft.

Leuchtturm - South West Head LightSouthwest Head steht direkt auf einer Klippe im Süden der Insel und ist meist im Nebel versunken, aus diesem Grund schallt das Nebelhorn weit auf das Meer hinaus. Ein neues Gebäude ersetzte das hölzerne im Jahre 1960, achtzig Jahre nach dessen Erbauung. Direkt daneben bedfindet sich ein Funkturm für die Canadian Coast Guard.

Leuchtturm - Long Point LighthouseDer vierte Leuchtturm steht eigentlich gar nicht auf Grand Manan sondern auf White Head Island. Den Namen erhielt die Insel, auf Grund eines Kalkfelsens an der Südwestküste der Insel. Long Point (1929) war ursprünglich auch nur eine “Fog Station” wurde aber wie Long Eddie Point zu einem Leuchtturm umgebaut. Um ihn zu erreichen, muss man vom Parkplatz ca. 20 min am Strand laufen. Die Fähre nach White Head Island ist kostenlos.

Weitere Leuchttürme auf Grand Manan – Gannet Rock, Machias Seal Island, Fish Fluke Point, Great Duck Island, Gull Cove.

Eric der Wikinger

Quelle: www.grandmanannb.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s